Bart- und Schnurrbarttransplantation

Home Bart- und Schnurrbarttransplantation

Alles, was Sie über Bart und Schnurrbart Implantation wissen müssen, finden Sie auf dieser Seite! Bart und Schnurrbart sind der wichtigste Teil eines maskulinen Bildes. In der Pubertät wird erwartet, dass es Bart und Schnurrbart mit entsprechender Intensität auf diesen Bereichen haben. Was können Sie also tun, wenn sie angeboren abwesend sind oder aufgrund von Verletzungen verschwunden sind? Da die Haartransplantation in der Türkei und weltweit durch erschwingliche Kosten einfacher und rasantzunehmen wird, steht auch die Bart- und Schnurrbartimplantation auf der Tagesordnung.

Barttransplantation

Männer haben auf viele Methoden für Bart zurückgegriffen, die nicht aus einigen genetischen oder anderen Gründen wächst, auch in der Antike wie heute. Dieser Zustand weist Männer an, Barttransplantation als die effizienteste Art, buschigen Bart zu haben bevorzugen.

Haartransplantation erfolgt durch dauerhafte und schmerzlose Methoden; Daher wird die Barttransplantation auch durch eine schmerzlose und erfolgreiche Methode durchgeführt, die es vielen Männern ermöglicht, seltene Bärte in die Geschichte einzubetten.

Schnurrbart-Transplantationsmethoden

Die erste Stufe ist die Bestimmung der Anzahl der Wurzeln, die für den Schnurrbart genommen werden sollen. Nach Klärung der Anzahl werden die Gesichtskonturen des Schnurrbartes bestimmt und der Prozess mit der Methode für die Schnurrbarttransplantation begonnen.

In historischen Dimensionen sieht man, dass die Geschichte der Schnurrbarttransplantation alt ist. Je nach Technologie und Gesundheitsdienstleistungen, die von der Vergangenheit bis heute entwickelt wurden, gibt es viele Annehmlichkeiten und Entwicklungen bei der Schnurrbarttransplantation. Die am meisten bevorzugten Methoden des Schnurrbartanbaus sind die FUT- und FUE-Transplantation.

Lokalanästhesie wird auf Transplantationsbereich angewendet. Die Transplantation wird auf dem anästhesierten Bereich begonnen. Es wird empfohlen, in den ersten drei Tagen nach dem Pflanzprozess nicht viel zu reden, da oberlippe und Schnurrbartempfindlich sind. Darüber hinaus erleichtert es den Heilungsprozess des Patienten, der sich ausruhen muss. Schmerzen und pochende Beschwerden werden durch Antibiotika und andere Medikamente, die vom Arzt verschrieben werden, gelindert.

Fragen Sie den Arzt?

    Live Support
    Eine Konversation Beginnen
    Hallo! Klicken Sie unten auf eines unserer Mitglieder, um auf WhatsApp zu chatten